Wiener Spaziergänge. Schönbrunn.

DSC_0558DSC_0581DSC_0554Bei schönem Wetter ist Schloß Schönbrunn für Wiener, Teilzeitwiener, Wahlwiener und alle Anderen natürlich ein Klassiker. Für mich gehören die Gloriette und der Schlosspark trotz den vielen Touristen zu den Lieblingsplätzen.

Andere schöne Ecken lernt man zu meiden, wenn man mit Menschenmassen, die ohne Vorwarnung einfach stehen bleiben und gefährliche Manöver mit ihren Selfie-Sticks ausführen, nicht viel anfangen kann.

Als ich heute dort war, war erstaunlich wenig los – das mag zum einen an der (für die Ferien) recht frühen Uhrzeit und zum anderen an der Kälte gelegen haben. Wie jedes Mal, wenn ich dort bin, musste ich überlegen, warum ich immer wieder so gerne dort herumlaufe. Ist es der Ausblick über die Stadt, die ich so gerne habe? Vielleicht. Oder sind es Erinnerungen, die ich mit dem Park und dem Hügel der Gloriette verbinde? Vielleicht. Ich weiß es nicht – ich weiß nur, dass sich ein Spaziergang durch den Park immer wieder lohnt – und dabei spielt das Wetter eigentlich gar keine Rolle. Für diejenigen Leser, die selbst keine Wiener sind und auch noch nie hier waren, fehlen hier wahrscheinlich Panoramaaufnahmen – vom Schloss, vom Ausblick, … aber das sind die Dinge, die man selbst gesehen haben muss. Dinge, die auf Fotos ohnehin niemals so wirken wie in Realität. Ich genieße sie, aber ich fotografiere sie nicht (mehr). Ich habe die kleineren Dinge im Blick – denn da fallen mir jedes Mal, wenn ich dort bin, andere auf.

DSC_0591 DSC_0624

Auch den Tiergarten Schönbrunn liebe ich – drinnen war ich heute zwar nicht, aber wenn man weiß, wo man entlang laufen muss, kann man auch von außen den ein oder anderen Blick hinein werfen. Bei Gelegenheit – ich denke im Frühling – werde ich den Zoo selbst in einigen Fotos festhalten – denn auch wenn ich kein großer Verfechter von Tiergärten bin – der Besuch lohnt sich in diesem Fall schon alleine wegen den Gebäuden.

DSC_0630 DSC_0625 DSC_0646

Mein absoluter Favorit im Park ist allerdings das Palmenhaus … wer das Gebäude kennt, oder zumindest das Schmetterlingshaus im Burggarten, wird das wahrscheinlich verstehen.

DSC_0660

DSC_0652

Der Spaziergang durch Schönbrunn soll nur der erste von vielen für diesen Blog werden … So erinnere ich einige Wiener vielleicht an Orte, die direkt vor ihrer Nase sind, aber schnell mal in Vergessenheit geraten. Und ich möchte einige meiner persönlichen Lieblingsplätze zeigen … Plätze, die aus unterschiedlichsten Gründen ganz besonders sind – denn davon habe ich einige in dieser Stadt, in die ich mich in den letzten zwei Jahren so verliebt habe.
Jeden Monat verreisen und von fremden Orten erzählen wäre toll – ist aber leider nicht möglich – zum Glück bietet Wien mit Umgebung aber ausreichend Material – bis dann der nächste Urlaub ansteht. In diesem Fall schon in wenigen Wochen – ihr könnt euch darauf freuen.

Advertisements

12 Gedanken zu „Wiener Spaziergänge. Schönbrunn.

  1. Pingback: Schnappschuss. |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: